Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Fotoausstellung "Uncertainty– the Right to know”

Montag, 22.10.2018

Für die Ausstellung haben renommierte Fotografen ein berührendes Thema ins Bild gesetzt: In 15 Porträts erzählen sie die Geschichte von Familien, die Angehörige aufgrund des aktuellen Konflikts in der Ukraine vermissen.

 

Wann:  Mi. 7.11.2018  18.30 Uhr
 
Wo:  Karl-Franzens-Universität Graz  RESOWI-Zentrum   Universitätsstraße 15/E/2   8010 Graz  Institut f. Wirtschafts-, Sozial- u.  Unternehmensgeschichte
Für die Ausstellung haben renommierte Fotografen ein berührendes Thema ins Bild gesetzt: In 15 Porträts erzählen sie die Geschichte von Familien, die Angehörige aufgrund des aktuellen Konflikts in der Ukraine vermissen. 
 
Die Bilder verdeutlichen diese Tragödie eines Lebens in Ungewissheit, schwankend zwischen Hoffnung und Verzweiflung. Das Thema der Verschwundenen ist dem Roten Kreuz national und auch international seit Jahrzehnten ein humanitäres Anliegen, auf das diese Ausstellung aufmerksam macht.

Auf Ihr Kommen freuen sich:
 
 
Univ.-Prof. DDr. Gerald Schöpfer

Präsident

Österreichisches Rotes Kreuz

 

und 

 

Univ.-Prof. Mag. Dr. Thomas Krautzer

Leiter des Instituts für Wirtschafts-,

Sozial- und Unternehmensgeschichte

 

Anmeldung unter:

uncertaintytherighttoknow.eventbrite.com

E-Mail: wisog@uni-graz.at

Bitte um Anmeldung bis 5.11.2018

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.